Liebe auf den zwei­ten Blick: Was Logis­tik­im­mo­bi­lien für Kom­mu­nen leis­ten können!

Liebe auf den zwei­ten Blick: Was Logis­tik­im­mo­bi­lien für Kom­mu­nen leis­ten können!

In zwei auf­ein­an­der­fol­gen­den Blö­cken spe­zi­ell für Kommunalvertreter/Innen rich­tet sich der Blick auf das Mit­ein­an­der von Kom­mu­nen und Logis­tik­im­mo­bi­lien. Die Foren wer­den aus­ge­rich­tet von der Logix Initia­tive, der Bun­des­ver­ei­ni­gung Logis­tik e.V., dem Dt. Städte- und Gemein­de­bun­des sowie der ZIA (Zen­tra­ler Immo­bi­lien Ausschuss).

CBRE: Neu­bau­seg­ment prägt den Flächenumsatz

CBRE: Neu­bau­seg­ment prägt den Flächenumsatz

Laut dem glo­ba­len Immo­bi­li­en­dienst­leis­ter CBRE ver­zeich­nete der deut­sche Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en­markt im ers­ten Quar­tal 2024 einen Flä­chen­um­satz von 1,13 Mil­lio­nen Qua­drat­me­tern. Ver­gli­chen mit dem ers­ten Quar­tal ist das ein Rück­gang um 19 Pro­zent. Im Ver­gleich zum letz­ten Quar­tal 2023 han­delte es sich jedoch um einen zehn-pro­zen­ti­gen Anstieg. Und auch in den Top-5-Märk­ten legte der Flä­chen­um­satz im Ver­gleich zum ers­ten Quar­tal 2023 leicht zu: um gut vier Pro­zent auf 327.000 Quadratmeter. 

Deut­scher Logis­tik­im­mo­bi­li­en­markt: Logivest Seis­mo­graph mel­det absin­ken­des Neu­bau­vo­lu­men auf 3,8 Mil­lio­nen qm in 2023

Deut­scher Logis­tik­im­mo­bi­li­en­markt: Logivest Seis­mo­graph mel­det absin­ken­des Neu­bau­vo­lu­men auf 3,8 Mil­lio­nen qm in 2023

Rezes­sion und hohe Finan­zie­rungs­kos­ten brems­ten den Logis­tik-Neu­bau in 2023. So berich­tet Logivest im Rah­men ihres jähr­li­chen Logis­tik­im­mo­bi­lien Seis­mo­gra­phen. Die gute Nach­richt: Die Tal­sohle sei erreicht, für 2024 seien bereits drei Mil­lio­nen Qua­drat­me­ter pro­jek­tierte Logis­tik­hal­len­flä­chen in Nut­zer­ver­hand­lun­gen. Brown­fields gewin­nen zudem in Zukunft wei­ter an Bedeutung.

CBRE: 2023 Flä­chen­um­satz der Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­lien mit 5,35 Mil­lio­nen Qua­drat­me­tern 35 Pro­zent unter 2022 und 2021

CBRE: 2023 Flä­chen­um­satz der Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­lien mit 5,35 Mil­lio­nen Qua­drat­me­tern 35 Pro­zent unter 2022 und 2021

Laut dem glo­ba­len Immo­bi­li­en­dienst­leis­ter CBRE ver­zeich­nete der deut­sche Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en­markt 2023 einen Flä­chen­um­satz von 5,35 Mil­lio­nen Qua­drat­me­tern. Ver­gli­chen mit den bei­den Vor­jah­ren ist das ein Rück­gang um 35 Pro­zent. Zugleich liegt die­ser Flä­chen­um­satz deut­lich unter den 6,67 Mil­lio­nen Qua­drat­me­tern, die im zehn­jäh­ri­gen Durch­schnitt umge­setzt wurden.

Logix Award geht an Swiss Life Asset Mana­gers und an FOUR PARX

Logix Award geht an Swiss Life Asset Mana­gers und an FOUR PARX

Gleich zwei Logis­tik­im­mo­bi­lien-Ent­wick­ler neh­men den dies­jäh­ri­gen Logix Award als Sie­ger ent­ge­gen. Beide, jeweils mit BREEAM Excel­lent aus­ge­zeich­ne­ten Gewin­ner­pro­jekte sind, so das Urteil der Jury, ihrer Zeit weit vor­aus und ver­die­nen das Prä­di­kat „Logis­tik­im­mo­bi­lie des Jah­res 2023“. Auf gan­zer Linie besticht das Pro­jekt „Duis­burg Nord I“ des Ent­wick­lers Swiss Life Asset Mana­gers durch seine kon­se­quent inno­va­tive Ener­gie­ge­win­nung. Zukunfts­wei­send ist ebenso das Ham­bur­ger Objekt „MACH²“ des Ent­wick­lers FOUR PARX. Als erste zwei­stö­ckige Logis­tik­im­mo­bi­lie Deutsch­lands wurde diese mit dem Son­der­preis „Leucht­turm-Pro­jekt“ gekürt.

Logix auf der Expo Real 2023

Logix auf der Expo Real 2023

Logix fei­ert ein run­des Jubi­läum: Seit zehn Jah­ren ist die Initia­tive Sprach­rohr der Bran­che und agiert als Ver­mitt­le­rin zwi­schen den Stake­hol­dern bei der Pla­nung, Ent­wick­lung und Ansied­lung von Logis­tik­im­mo­bi­lien. Auf der dies­jäh­ri­gen EXPO REAL ist Logix – neben der fei­er­li­chen Ver­lei­hung des Logix Award – erneut auf dem LogReal.Campus ver­tre­ten, in Halle B1, Stand 134 – sowie mit zwei gleich zwei hoch­ka­rä­ti­gen Veranstaltungen.