Bran­chen-Infos

Deut­scher Indus­trie- und Logistikimmobilieninvestmentmarkt

CBRE: Auch 2022 war neues Rekordjahr

Logivest

12. Januar 2023

Mit einem Trans­ak­ti­ons­vo­lu­men von 10,6 Mil­li­ar­den Euro erreichte der deut­sche Invest­ment­markt für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­lien in 2022 ein Plus von fünf Pro­zent gegen­über dem Vor­jahr und ver­buchte ein wei­te­res neues Rekord­ergeb­nis. Die Spit­zen­ren­dite stieg im Vor­jah­res­ver­gleich um 0,8 Pro­zent­punkte auf 3,8 Pro­zent. Aus­ge­gli­chen war dabei das Ver­hält­nis von natio­na­len- (49 Pro­zent) und inter­na­tio­na­len Inves­to­ren (51 Prozent).

Grund­lage für das Rekord­ergeb­nis ist laut CBRE vor allem ein star­kes ers­tes Quar­tal. Wäh­rend die bestehende Dyna­mik im zwei­ten Halb­jahr zwar über alle Immo­bi­li­en­seg­mente hin­weg etwas nach­ließ, wie­sen das dritte und vierte Quar­tal den­noch sta­bile Trans­ak­ti­ons­vo­lu­mina mit jeweils rund zwei Mil­li­ar­den Euro auf.

Ein begüns­ti­gen­der Fak­tor war der Trend zur Ent­äu­ße­rung von Lie­gen­schaf­ten durch Unter­neh­men, sodass dem Markt eine große Anzahl zusätz­li­cher Pro­duk­ti­ons­areale zur Ver­fü­gung stand. Hin­ter­grund bil­de­ten Ver­käufe von über­wie­gend Eigen­nut­zern, die sich Liqui­di­tät und finan­zi­elle Spiel­räume für not­wen­dige Inves­ti­tio­nen verschafften.

Auch für das Jahr 2023 erwar­tet CBRE auf Sei­ten insti­tu­tio­nel­ler Anle­ger, Fund Mana­ger und bör­sen­ge­lei­tete Vehi­kel ein gro­ßes Inter­esse an Logis­tik- und Pro­duk­ti­on­s­im­mo­bi­lien. Dies vor allem ange­sichts der robus­ten Fun­da­men­tal­da­ten der Asset­klasse. Ein wei­te­rer Rekord für das neue Jahr sei ange­sichts wirt­schaft­li­cher Unwäg­bar­kei­ten und einer ver­än­der­ten Zins­land­schaft jedoch eher unwahrscheinlich.

Arti­kel teilen