Die Logix Initiative hatte am 09. Mai 2017 im Rahmen der transport logistic Messe in München zum Gedankenaustausch geladen.  Der Anlass im Rahmen der Let’s talk Logistics-Reihe diente dazu, die Zukunft von Logistikimmobilien als Betriebsmittel und wichtigen Produktionsfaktor in der Supply Chain zu diskutieren.  

 

Im Gespräch der Experten Dr. Christian Jacobi (Geschäftsführender Gesellschafter, agiplan GmbH), Michael Löhr (Gründer und Geschäftsführer, tiramizoo GmbH), Rainer Koepke (Managing Director, CBRE GmbH), Peter Bergmann (Leiter Immobilienmanagement, CORDES & GRAEFE KG), sowie Dr. Claus-Peter Amberger (Vorstand, LOXXESS AG) stellte sich heraus, dass sich auch die Logistikimmobilien durch den Onlinehandel und neue Technologien, die Urbanisierung und Flächenknappheit neuen Anforderungen stellen müssen.

 

Die Nachfrage an Flächen ist groß. In Ballungsräumen wie Stuttgart, München und Hamburg ist es bereits schwer diese zu decken. In Städten nimmt das Zustellvolumen und der Verkehr zu. Nicht zuletzt durch den E-Commerce und die Same-Day Delivery werden Citylagen für Logistikimmobilien immer notwendiger. Zu beobachten ist allerdings eine mangelnde Akzeptanz in der Kommunalpolitik und lange Genehmigungszeiten.

 

Unter der Leitung von Andreas Fleischer (Business Unit Director Northern Europe, SEGRO plc und Vorstandsmitglied der Logix Initiative) diskutierte die Expertenrunde Lösungsansätze. Dr. Jacobi forderte kürzere Genehmigungszeiträume von maximal neun Monaten wie in den Niederlanden. Dort sage man, dass eine Genehmigung nicht länger als eine Schwangerschaft dauern sollte, so Jacobi. Immobilienexperten arbeiten auch in Deutschland bereits an einer Lösung in Form von mehrgeschossigen Logistikimmobilien in innerstädtischen Lagen. In Asien wurden bereits Projekte dieser Art realisiert. Neue Technologien der Intralogistik ermöglichen Flexibilität, um selbst logistikuntypische Immobilien zu nutzen. Einen weiteren Trend sahen die Teilnehmer in kürzeren Vertragslaufzeiten, um Flexibilität im dynamischen Marktumfeld der Logistik zu wahren.

 

Bildunterschrift:

(v.l.n.r.:) Rainer Koepke, CBRE; Dr. Claus-Peter Amberger, LOXXESS; Andreas Fleischer, SEGRO; Dr. Christian Jacobi, agiplan; Michael Löhr, tiramizoo; Peter Bergmann, CORDES & GRAEFE