Bran­chen-Infos

Als offene Platt­form für den part­ner­schaft­li­chen Dia­log und die Ver­tre­tung der Belange der Logis­tik­im­mo­bi­li­en­bran­che ver­öf­fent­licht Logix Wis­sens­wer­tes aus dem Kreis der Spon­so­ren, Medien- und Kooperationspartner.

“Let’s talk logistics”-Forum auf dem Hybrid Sum­mit der expo real 2020

Logivest

08. Sep­tem­ber 2020

Auf der dies­jäh­ri­gen Hybrid­ver­an­stal­tung der expo real am 15. Okto­ber ist Logix in zwei span­nen­den “Let’s talk logistics”-Foren vertreten.

Das erste Forum wid­met sich dem Thema “Logis­tik­im­mo­bi­lien: Fluch oder Segen für die Kom­mune?” Im Rah­men ihrer gemein­sa­men Koope­ra­tion star­te­ten die Logix Initia­tive und der Deut­sche Städte- und Gemein­de­bund (DStGB) im Juli 2020 die Umfrage „Logis­tik in Kom­mu­nen“. Ziel der Umfrage war es, die Ein­schät­zung der Städte und Gemein­den zu Ansied­lungs­vor­ha­ben aus dem Logis­tik­be­reich zu ermit­teln. Kom­mu­nal- als auch Wirt­schafts­ver­tre­ter erhiel­ten einen umfas­sen­den Fra­ge­ka­ta­log rund um den The­men­kom­plex Logis­tik­im­mo­bi­lien, bei dem auch Ein­bli­cke in die Bedeu­tung des E‑Commerce für den loka­len Han­del, Nach­hal­tig­keit und CO2-Neu­tra­li­tät gewon­nen wer­den soll­ten. Die Umfrage rich­tete sich an ins­ge­samt 11.000 Kom­mu­nen in ganz Deutsch­land und stellt einen neu­ar­ti­gen Lösungs­an­satz dar, um dem noch immer pro­ble­ma­ti­schen Anse­hen von Logis­tik­an­sied­lun­gen in der brei­ten Öffent­lich­keit zu begeg­nen. Im Forum „Let’s talk logistics“ auf der dies­jäh­ri­gen expo real im Hybrid­for­mat dis­ku­tie­ren Exper­ten aus Wirt­schaft, Poli­tik und Wis­sen­schaft über die Ergeb­nisse der Stu­die und mög­li­che Schlüsse für zukünf­tige Ansiedlungsvorhaben.

Zu den Teil­neh­mern gehö­ren Logix-Mit­grün­der Andreas Flei­scher (DF Indus­trial Part­ners AG), Prof. Dr. Chris­tian Kille sowie Bür­ger­meis­ter Michael Göll­ner von der Gemeinde Hammersbach.

Im zwei­ten Forum geht es um die Frage “Logis­tik­im­mo­bi­lien nach Corona: Steigt der Bedarf an neuen Flä­chen ins Uner­mess­li­che?

Wie kaum ein ande­res Ereig­nis zuvor stürzte die Corona-Pan­de­mie die glo­bale Wirt­schaft in eine tiefe Krise. Auch auf dem Logis­tik­im­mo­bi­li­en­markt sind die Aus­wir­kun­gen deut­lich zu spü­ren. Wäh­rend das wei­ter anhal­tende Wachs­tum des E‑Commerce sowie der ver­mehrte Ruf nach einer Lie­fer­ket­ten­ver­la­ge­rung die Flä­chen­nach­frage wei­ter anheizt, pro­fi­tie­ren nicht alle Bran­chen von der neuen Markt­si­tua­tion. Wer sind die Gewin­ner und Ver­lie­rer der Krise? Wie sehen die Leh­ren aus der Pan­de­mie aus? Wel­cher neuen Kon­zepte bedarf der gras­sie­rende Flä­chen­man­gel in den Bal­lungs­zen­tren und wie steht es um inno­va­tive Immo­bi­li­en­kon­zepte für die Logis­tik? Dar­über dis­ku­tie­ren Exper­ten aus Logis­tik, Han­del und Projektentwicklung.

Mit­dis­ku­tie­ren wer­den in die­sem Forum unter ande­rem Jan-Diet­rich Hem­pel (Garbe Indus­trial), Tho­mas Wim­mer (Bun­des­ver­ei­ni­gung Logis­tik) und Kay Schie­buhr (OTTO Group).

HIER geht’s zum Pro­gramm der Hybridveranstaltung!

Arti­kel teilen