NEWS ARCHIV

Rekordumsatz am deutschen Logistikimmobilienmarkt

Das erste Halbjahr am deutschen Lager- und Logistikimmobilienmarkt war mit 3,4 Millionen umgesetzten Quadratmetern das stärkste seit Aufzeichnungsbeginn und übertraf das Vorjahresergebnis um 17 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse des globalen...

mehr lesen

Logistikimmobilien: flexibel – smart – zentral

Die Fachzeitschrift LOGISTIK HEUTE hat in Kooperation mit dem Management Forum Starnberg eine Fachkonferenz unter dem Motto „Logistikimmobilien: flexibel – smart – zentral“ ins Leben gerufen. Logix wird am 6. und 7. November 2018 durch namenhafte Referenten auf der...

mehr lesen

Logistikimmobilienreport 2017

Für die Logistikimmobilie sind die letzten Jahre ausgesprochen positiv verlaufen, sie hat sich längst als Asset-Klasse etabliert und ist somit ein fester Bestandteil professioneller Anlegerportfolios. Industrieimmobilien rückten im vergangenen Jahr daneben mehr und...

mehr lesen

Premiere des Logix Club

Mit dem Logix Club hat die Initiative Logistikimmobilien ein Networking-Format exklusiv für Unterstützer und Partner von Logix auf die Beine gestellt. Der Einladung zum ersten Logix Club folgten rund 30 Mitglieder der Logix Initiative. Die Logistikimmobilien-Experten...

mehr lesen

Nachhaltigkeitsradar 2017

Nachhaltigkeit ist zweifelsohne längst in der Immobilienbranche angekommen.

Doch gilt das für alle Assetklassen in gleichem Maße? Ist die nachhaltige Ausrichtung bei Logistikimmobilien genauso wichtig wie bei Büroimmobilien? Bewegt die Verantwortlichen im Bereich Shopping-Center bei der grünen Bewirtschaftung das Gleiche wie im Bereich Gesundheitsimmobilien? Und was hilft

mehr lesen

LOGISTIKINVESTMENTMARKT MIT NEUEM REKORDERGEBNIS

Der Handel mit deutschen Lager- und Logistikimmobilien entwickelt sich weiterhin sehr dynamisch. Durch das ungebrochen hohe Interesse nationaler und internationaler Investoren wurden im Jahr 2017 Immobilien im Wert von 8,3 Milliarden Euro gehandelt.
Damit wurde das bisherige Spitzenergebnis aus dem Vorjahr deutlich um 3,9 Milliarden beziehungsweise 86 Prozent übertroffen.

mehr lesen

Automatisierung in der Höhe

Die Gebäudehöhen von Logistikimmobilien werden mittel- bis langfristig steigen. Die Standortfaktoren Lohnkosten und Arbeitskräfteverfügbarkeit nehmen in ihrer Relevanz ab, während Automatisierungslösungen zunehmen. Dies kann auch in höheren Gebäuden geschehen, so ein...

mehr lesen

Wirklich keine Flächen mehr?

Die Logix-Studie zum Thema „Zukunft der Logistikimmobilien und Standorte“ zeigt: Die Zahl der verfügbaren Flächen nimmt ab. Die zunehmende Flächenknappheit zwingt die Entwicklung von Logistikimmobilien zu Alternativen, wie der Brownfield-Nutzung oder der...

mehr lesen

Imagewandel der Logistikwirtschaft

Vom „Schmuddelkind“ über die „Arbeiterbiene“ zum „Möglichmacher“. Mit diesen Worten wird der Imagewandel als zweite Kernthese in der Logix-Studie „Zukunft der Logistikimmobilien und Standorte“ vorgestellt. Den Autoren Prof. Dr. Christian Kille und Dr. Alexander Nehm...

mehr lesen