Dialog

Die Initiative Logistikimmobilien bietet der Branche und ihren Stakeholdern eine Plattform für Information, Austausch, Networking und Meinungsbildung.

Kooperationen

Die Logix Initiative sucht den Schulterschluss und den Austausch mit Verbänden wie der Bundesvereinigung Logistik (BVL), dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB), der Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) oder dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA), um gemeinsam zur Meinungsbildung und Interesenvertretung gegenüber Politik und Entscheidungsträgern beizutragen.

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Außerdem betreibt Logix aktive Öffentlichkeitsarbeit und bringt mithilfe der Kompetenz ihrer Mitglieder kontinuierlich ihre Positionen und Themen vornehmlich über einschlägige Fachmedien der Logistik- und Immobilienbranche sowie die eigene Website, Twitter, LinkedIn, Xing und YouTube bei ihren Zielgruppen ein.

VERANSTALTUNGEN

Als Interessensvertretung der Logistikimmobilienbranche nimmt die Logix Initiative Gelegenheiten wahr, um mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten. Hierzu zählen wichtige Veranstaltungen der Logistik- und Immobilienbranche, wie zum Beispiel der Deutsche Logistik Kongress  oder die transport logistic sowie die EXPO REAL. Zudem hat Logix mit Veranstaltungen wie dem Logix Award, dem Logix Dinner, dem Logix Club und einem Diskussionsforum mit dem Titel „Let‘s talk Logistics“ eigene Dialogangebote geschaffen.

LOGIX AWARD

Seit 2013 vergibt die Logix Initiative im zweijährigen Rhythmus den Logix Award für herausragende Logistikimmobilien in Deutschland. Der Award wird jeweils am ersten Abend auf der Expo Real in München feierlich verliehen.

LOGIX Dinner

Die Logix Initiative lädt in den Award-freien Jahren ausgewählte Branchenvertreter zu einem exklusiven Networkig-Event – dem Logix Dinner – auf der Expo Real in München ein.

LOGIX Club

Mit dem Logix Club stellt Logix ein jährliches Networking-Event exklusiv für Unterstützer und Partner der Initiative auf die Beine.

LET’S TALK LOGISTICS

Die Logix Initiative lädt regelmäßig zu einem Diskussionsforum mit dem Titel „Let‘s talk Logistics“ ein. Branchenexperten wie Projektentwickler, Investoren, Wirtschaftsförderer oder Kommunalvertreter diskutieren Logistikimmobilien aus verschiedenen Blickwinkeln.