Presse-Infos

Logix Award geht in die Finalrunde 

Jury nominiert vier Finalisten für den Logix Award 2019

06. Jul 2021

Im Rah­men der Ver­gabe des Logix Award 2021 eröff­net die Initia­tive Logis­tik­im­mo­bi­lien (Logix) die finale Bewer­bungs­phase. Ins­ge­samt neun Fina­lis­ten-Pro­jekte konn­ten aus dem Pool der über 20 ein­ge­gan­ge­nen Bewer­bun­gen ermit­telt wer­den. Dabei kam erst­ma­lig ein inter­ak­ti­ves Bewer­tungs­ver­fah­ren zum Ein­satz, das mit­hilfe einer Heat­map die Preis­wür­dig­keit der Pro­jekte auf Grund­lage der ein­schlä­gi­gen Bewer­bungs­kri­te­rien erfasst. Aus­ge­zeich­net wer­den Logis­tik­im­mo­bi­lien, die in hohem Maß den Ansprü­chen von Nut­zern und Inves­to­ren gerecht wer­den, sowie unter öko­lo­gi­schen, sozia­len, öko­no­mi­schen sowie städ­te­bau­li­chen Aspek­ten herausragen. 

 

Die erwei­terte Bewer­tungs­runde erfolgt im Rah­men eines mehr­stu­fi­gen Qua­li­fi­zie­rungs­pro­zes­ses zur Ermitt­lung des Logix-Award-Preis­trä­gers. Bewer­be­rIn­nen konn­ten bis zum 31. März 2021 eine Kurz­be­wer­bung mit beglei­ten­den Doku­men­ten wie Lage­plan, Grund­riss, Bau­be­schrei­bung sowie eine Begrün­dung für die Preis­wür­dig­keit des Pro­jekts abge­ben. Die end­gül­tige Ent­schei­dung, wel­ches der Pro­jekte als Sie­ger des Wett­be­werbs her­vor­geht, fällt eine unab­hän­gige Jury unter dem aber­ma­li­gen Vor­sitz von Prof. Dr. Chris­tian Kille, Hoch­schule für ange­wandte Wis­sen­schaf­ten Würz­burg-Schwein­furt FHWS.

 

Die Jury wird am 28. Juli 2021 in Würz­burg tagen. Wei­tere Jury-Mit­glie­der sind Dr. Claus-Peter Amber­ger, Vor­stand des Logis­tik­dienst­leis­ters LOXXESS AG, Tim-Oli­ver Fri­sche, DVV Media; Alex­an­der Hand­schuh, Deut­scher Städte- und Gemein­de­bund; Doreen Kru­schina, Pla­nung und Bau­ma­nage­ment; Wolf­gang Küh­ling, Archi­tek­tur­büro Küh­ling; Robert Mer­gens, DP DHL Cor­po­rate Real Estate Manage­ment; Mat­thias Pie­rin­ger, Huss Ver­lag, Harald Sei­fert, Sei­fert Logistics, sowie Uwe Veres-Homm, Fraun­ho­fer Insti­tut Arbeits­gruppe SCS. 

 

„Auch in die­sem Jahr haben uns eine Viel­zahl von span­nen­den Kan­di­da­ten für den Logix Award erreicht, die Ermitt­lung der neun Pro­jekte, die es in die zweite Runde geschafft haben, fiel alles andere als leicht. Sie zei­gen ein­drucks­voll, dass die Logis­tik­im­mo­bi­lien-Bran­che in Sachen Nach­hal­tig­keit bereits auf einem guten Weg ist. Viele Pro­jekte ste­chen beson­ders unter öko­lo­gi­schen und sozia­len Aspek­ten her­vor. Das Niveau ist ins­ge­samt deut­lich gestie­gen, wes­halb die Nomi­nie­run­gen für die End­runde nicht ein­fach fiel. Wir sind sehr gespannt wie die Jury die nomi­nier­ten Pro­jekte letzt­lich bewer­ten wird,“ sagt Dr. Malte-Maria Mün­chow, Spre­cher der Logix Initia­tive sowie Lei­ter An- und Ver­kauf Spe­zi­al­im­mo­bi­lien, Deka Immo­bi­lien Invest­ment GmbH. 

 

Der Logix Award wird 2021 zum ins­ge­samt fünf­ten Mal ver­ge­ben. Die Preis­ver­lei­hung fin­det am 11. Okto­ber 2021 auf der Immo­bi­lien-Messe Expo Real in Mün­chen statt. Nach aktu­el­lem Stand wird die Expo Real als Prä­senz­ver­an­stal­tung durchgeführt.

Arti­kel teilen